Aktuelle Projekte, Angebote und Neuigkeiten aus dem Eichenhaus

wir suchen

Veranstaltungen

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

🌲🌞💚 Einfach fantastisch, wie viel Interesse es an unserem neuesten XXL-Stamm, der Blutbuche aus Hanau, gibt. Die Offenbach Post hat bereits im Februar Ihre Titelseite mit der Geschichte aufgemacht, und heute erschien ein ganzseitiger Artikel im @main_echo.de Was diesen Stamm so besonders macht, wollen wir euch nicht vorenthalten: Die Geschichte der Blutbuche Dass der vorübergezogene Sturm Sabine auch versöhnliche Klänge mit sich brachte, beweist die Massivholz-Schreinerei im Eichenhaus Laufach (Kreis Aschaffenburg). Schreinermeister Toni Werner ist im Unternehmen für den Holzeinkauf verantwortlich und bekommt auch von Kommunen und Privatleuten im Rhein-Main-Gebiet dem Sturm zum Opfer gefallene Holzstämme angeboten. 
Im Februar meldete sich die Naturschutzbehörde Hanau mit der Bitte, sich einer mächtigen *Blutbuche (Stamm: 6 m, Durchmesser 1,5 m) anzunehmen, die von Sturm Sabine im Staatspark Hanau entwurzelt wurde. Nach dem Ortstermin war klar, dass sich das Holz dem umgefallenen Naturdenkmal ausgezeichnet für den Bau wilder Möbel eignet. Die Hanauer Buche sei - mit sieben Kubikmetern - der bisher Größte Stamm in der Geschichte der Schreinerei. Die Handwerker kaufen ihr Material fast ausschließlich als Stammholz aus regionalen Wäldern und Wiesen. Ende Februar wurde der Stamm abtransportiert, im Sägewerk zu Bohlen geschnitten (Sägewerke, die solch große Stämmen schneiden können gibt es nur eine Handvoll in Deutschland, die Blutbuche wurde in Göttingen geschnitten), und diese lagern seit einigen Tagen im eigens für ihn gebauten Unterstand vor der Ausstellung in Laufach. Dort werden die Bohlen einige Jahre trocknen, bevor sie zu maßgefertigten Möbeln verarbeitet werden. "Holz braucht Ruhe" sagt Werner. Der hessische Stamm hat die Schreinerei übrigens nichts gekostet, teilt Werner mit. Es gebe eine Absprache mit der Stadt Hanau: Sie bekommt ein Möbelstück, das aus der Blutbuche gefertigt wird. #eichenhaus #laufach #mainecho #offenbachpost #schreiner #schreinerei #blutbuche #buche #sturmsabine #hanau #offenbach #frankfurt #aschaffenburg #spessart

Ein Beitrag geteilt von EICHENHAUS schreiner.architekt (@eichenhaus) am

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

👨‍👩‍👦 Ideen für die Zukunft! - Um der Tochter mit ihrer jungen Familie mehr Platz zu verschaffen, entschieden sich unsere Kunden ihnen das Haupthaus zu überlassen, und es sich in der angrenzenden Wohnung schön zu machen. Projektanforderung für unser Planungsbüro: Die abgebildete Einliegerwohnung hat zwar viele Quadratmeter Wohnfläche vorzuweisen, ist aber gleichzeitig ziemlich lang und schmal geschnitten. Unsere Kunden wünschten sich mehr Offenheit, was wir mit einer neuen Raumaufteilung (siehe Grundriss letztes Bild) realisieren konnten. Der Umbau im Haupthaus ist auch fast abgeschlossen, und wird sicher in einem unserer nächsten Magazine für Sie abgedruckt. Unsere Bauherren freuen sich schon auf den Einzug ihres Enkelkindes. . . Ein Konzept für alle Räume! Durch die neuen Räume zieht sich ein Material- und Farbmix aus dunklem Marmor, anthrazitfarbenen Möbelelementen und wilder Eiche. Tiefe Farben lieben helle Kontraste, darum haben wir alles mit weißen Elementen ausbalanciert. In der Küche kam noch eine Prise Gold oben drauf. . . Wintergarten: Der Wintergarten mit dem weiten Blick in den Garten ist nach dem Umbau zum Esszimmer eine feste Größe im Familienleben. Beste Voraussetzungen für viele schöne Begegnungen und Feste – unsere Massivholzmöbel sind jedenfalls nicht so leicht kleinzukriegen. . . Gäste-WC: Wer sich entscheidet WC und Waschtischmöbel schwebend zu montieren, verleiht auch dem kleinsten Gäste-WC ein großzügigeres Raumgefühl. Das Putzen geht so auch einfacher von der Hand, weil kein Hindernis umfahren werden muss. . . Schlafzimmer: Der raumbreite Einbauschrank mit Kleiderstangen und Einlagefächern verschwindet elegant hinter der dreiteiligen Gleittüren-Anlage aus unserer hauseigenen Produktion. . . Garderobe: Immer der richtige Material- und Farbeinsatz: Um den weniger lichtdurchfluteten Eingang nicht unnötig zu verdunkeln, haben wir komplett auf dunkle Möbelelemente verzichtet. Lediglich der beleuchtete Akzentausschnitt ist mit Naturholz verkleidet. . . . #eichenhaus #laufach #aschaffenburg #offenbach #frankfurtammain #hanau #küche #traumküche #photooftheday #ffm #frankfurt #lohrammain #hösbach #goldbach #kleinostheim #alzenau #badezimmer #wi

Ein Beitrag geteilt von EICHENHAUS schreiner.architekt (@eichenhaus) am

Das Eichenhaus - Schreinerei und Architekturbüro bei Instagram

Lust auf neue Wohnideen

aus dem Eichenhaus?

Folgen Sie uns: